Infrastrukturmanagement

Die Infrastruktur von Städten und Gemeinden hat einen hohen ökonomischen Wert, den es durch kontinuierliche Instandsetzungsmassnahmen zu erhalten gilt. Für eine nachhaltige Werterhaltungsstrategie benötigen die Verantwortlichen einen guten Überblick sowohl über den Strassenzustand, Trinkwasserversorgung, Kanalisation sowie Kunstbauten als auch über den Finanzbedarf für die entsprechenden Erhaltungsmassnahmen. Basler & Hofmann liefert seinen Kunden die baulichen, finanziellen und räumlichen Grundlagendaten für eine vorausschauende Planung des Werterhalts und begleitet sie bei der Erarbeitung ihrer Werterhaltsstrategie.

Unsere Leistungen

  • Erhebung des Strassenzustands mit einer effizienten, standardisierten Methodik, die auf den entsprechenden technischen Normen basiert.
  • Integration der Zustandsdaten in Geoinformationssysteme
  • Ermittlung notwendiger Instandhaltungs- und Instandsetzungsmassnahmen sowie des kurz-, mittel- und langfristigen Finanzbedarfs mit der Bewirtschaftungssoftware Stratus Infra
  • Massnahmenkonzepte für einen gezielten Mitteleinsatz
  • Planung und Projektierung von Instandhaltungs- und Instandsetzungsmassnahmen
  • Erarbeitung von Werterhaltungsstrategien

Alles im Griff: Werterhalt- und Finanzenplanung

Bei der Bewirtschaftung von Infrastrukturen gilt es den baulichen Anliegen ebenso gerecht zu werden wie den finanziellen Rahmenbedingungen. Dank unseres systematischen Vorgehens erhalten die Verantwortlichen rasch einen Überblick und können den Werterhalt ihrer Infrastruktur mit Stratus Infra fortlaufend weiter planen.

Projekte