Ob Public, Corporate oder Real Estate Investment Management: Mit Stratus haben Kunden einen starken Partner, der ihnen im digitalen Management von Immobilien- und Infrastrukturportfolios entlang des gesamten Lebenszyklus zur Seite steht. Stratus liefert fundierte, objektive Entscheidungsgrundlagen für das Erhaltungsmanagement, die Investitions- und Finanzplanung. Damit wir unsere Kunden auch in Zukunft optimal unterstützen können, sind wir aktuell dabei, die bestehende Software neu zu entwickeln. Mit dem neuen Stratus schaffen wir einen durchgängigen, digitalen Workflow der Portfoliomanager Schritt für Schritt von der Zustandserfassung bis zum professionellen Report führt. Die neue Plattform wird mit dem Release 7.0 ab März 2021 verfügbar.

Neuerungen

 
 

Mit dem Relaunch erfährt die Plattform Stratus verschiedene tolle Neuerungen. Auf was sich Kunden freuen können:

 

Genial einfach zu bedienen

Mit der neuen attraktiven Benutzeroberfläche und der intuitiven Benutzerführung wird das digitale Portfoliomanagement von Immobilien und Infrastrukturen zum genial einfachen Erlebnis. So kann etwa der bauliche Zustand eines Bauteils einfach über einen visuellen Regler angepasst werden.

 

Ein durchgängiger, digitaler Workflow

Im neuen Stratus können Portfoliomanager all Ihre Geschäftsprozesse erledigen – ganz ohne Umgehungslösungen mit Excel & Co. Stratus führt Sie Schritt für Schritt systematisch von der Zustandserfassung einzelner Objekte zum professionellen, massgeschneiderten Report für Ihre Entscheidungsgremien.

 

Neue, flexible Bewertungsoptionen

Die neue Plattform bietet Portfoliomanagern bereits in der Basisversion erweiterte Bewertungsoptionen bei gleichzeitig maximaler Flexibilität. Neu können Bestandteile von einzelnen Bauteilen anhand strukturierter Auswahlmöglichkeiten bis in ihre Einzelteile bewertet werden. Nebst dem baulichen Zustand können weitere strategisch relevante Aspekte wie Daten zu Energie, Sicherheit oder Standort erfasst werden. Jede Portfoliomanagerin kann basierend auf ihren Zielen individuell bestimmen, wie detailliert sie den Zustand einzelner Objekte in ihrem Portfolio bewerten und auswerten will.

 

Ein Dashboard bietet Überblick

Über ein zentrales Dashboard haben Portfoliomanager die wesentlichen Informationen zum Lebenszyklus ihrer Immobilien- und Infrastrukturportfolios und den anfallenden Unterhalts- und Sanierungskosten jederzeit im Blick.

 

Direkte Kommunikation und effizientes Aufgabenmanagement

Die neue Plattform verfügt über hilfreiche Zusatzfunktionalitäten, die die interne Kommunikation und das Aufgabenmanagement zwischen Eigentümern, Portfoliomanagern, Projektleiterinnen und Objektmanagern unterstützen.

 

Vernetzung mit anderen Systemen

Stratus ist in aktivem Austausch zu Umsystemen, die Portfoliomanager, Projektleiterinnen und Objektmanager in ihrer täglichen Arbeit nutzen. Über Standardschnittstellen sollen diese schrittweise an die neue Plattform angebunden werden und so den reibungslosen Austausch von Daten zwischen den Systemen ermöglichen.

Entwicklungsteam

 
 

Stratus 7.0 wird von den Fachexpertinnen und –experten von Stratus gemeinsam mit internen und externen Softwareentwicklern und UX-Designern in engem Austausch mit bestehenden Kunden und Branchenexperten entwickelt. In optimaler Verbindung von Fachwissen, Technologie und der Anwendungserfahrung von Kunden entwickelt das Team mit Stratus 7.0 eine digitale Plattform, die Akteure im Public, Corporate und Real Estate Investment Management im digitalen Portfoliomanagement professionell unterstützt und vernetzt.

 

Ihre Ansprechpartner

Kontaktformular

 
 
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an